PD Dr. Hans-Peter Dinkel
    Robert-Kochstr. 1
    84034 Landshut

    Telefon:
    0871 / 9 74 75 60
    0871 / 698-3397

    Fax:
    0871 / 9 74 75 62


 

Startseite arrow MR-Methoden
MR-Methoden
Kardio-MRT (MR-Herz)
4_offenes-foramen-ovale-48.jpg
Kardio-MRT untersucht das schlagende Herz mit minimal-invasiven Methoden. Damit ist es möglich in 4 Dimensionen die Form und Funktion des Herzens ohne Röntgenstrahlen zu analysieren.
weiter …
 
MR-Angiographie
1_becken-bein-angiographie-44.jpg
MR-Angiographie bedeutet Blutgefäßdarstellung (Angiographie) mit MR. Ohne Röntgenstrahlen werden Hirngefäße, Halsgefäße oder auch die Beinarterien dargestellt. In unserem MR gelingt dies auch zeitaufgelöst (TRICKS). 
weiter …
 
MR-Mammographie
2_mrm_erfolgt_in_Bauchlage-41.jpg
Die MR-Mammographie oder Kernspintomographie der Brust ist das bei weitem empfindlichste Verfahren zur Früherkennung von bösartigen Tumoren der Brust.
weiter …
 
MR-Mamma-Biopsie
Schmerzlose Gewebeprobe im Kernspin in örtlicher Betäubung.
Schmerzlose Gewebeprobe im Kernspin in örtlicher Betäubung.
Da manche Brustkrebsarten weder tastbar sind, noch in Mammographie und Ultraschall sichtbar sind, ist die Kernspintomographie in diesen Fällen die einzig mögliche diagnostische Methode.
weiter …
 
MR-Myelographie
Übliche Diagnostik bei einer Spinalkanalstenose ist die Myelographie
Die MR-Myelographie ersetzt bei einer Spinalkanalstenose die Röntgen-Myelographie, bei der der Rückenmarkskanals mit einer feinen Nadel punktiert werden muss. Damit ist die MR-Methode schonender bei nahezu gleicher Aussagekraft.
weiter …
 
Ganzkörper-MRT
Ganzkörper-MRT
Durch Schrittverschiebung und die entsprechende Tischverlängerung ist es möglich einen Scanbereich bis ca. 2 Meter zu erreichen.
weiter …